Qnap TS-209 NAS im Test

:

Letzthin kam ein Freund von mir auf mich zu, mit der Bitte, für ihn ein passendes NAS zu evaluieren. Ich machte mich also auf die Googlesuche und habe diverse Testberichte und Erfahrungsberichte durchgelesen. Nach einiger Zeit stiess ich auf den mir bislang unbekannten Hersteller Qnap. Die Produkte von Qnap fielen mir bei diversen Testberichten ins Auge durch ihre zuverlässigkeit, Vielseitigkeit, hohe Performance und Datenverfügbarkeit.Qnap TS-209 NAS Server

Die Produkte von Qnap sind durchaus auch für Laien tauglich, obwohl die Fetsplatten nicht direkt bei Qnap eingebaut werden. Dies kann aber durchaus auch ein Vorteil sein, da dem Käufer die Entscheidung frei bleibt welchen Hersteller und welche Grösse er verwenden will. Der Einbau erweist sich gemäss meinem Kollegen als sehr einfach. Das Gerät ist absolut Plug-and-Play fähig. Festplatten rein – im Falle von meinem Bekannten 2 x 1GB – Gerät ans LAN und an die Steckdose anschliessen, Power On und abwarten. Der kleine Cube erledigt alle Arbeiten selbständig und zuverlässig. Parallel dazu installiert man auf seinen Clients die mitgelieferte Backupsoftware, welche durch einfachheit aber dennoch genügend Einstellungsmöglichkeiten besticht.

Das erste Backup dauert sehr lange, da nebst der Datensicherung auch noch ein RAID 1 angelegt wird. Vorzugsweise installiert man den Qnap NAS am Abend, damit die Arbeiten über Nacht erledigt werden können. Das Gerät passt in praktisch jede Ecke und ist fast zu schade um einfach im Keller verbannt zu werden. Aber trotz leisen Festplatten entsteht ein gewisser Geräuschpegel, welcher störend wirken kann.

Qnap’s TS-209 besticht durch folgende Features:

  • Dateiserver mit frei definierbaren Benutzern und Benutzergruppen
  • FTP-Server in Verbindung mit einer NAT Weiterleitung am Router
  • Datensicherungsserver Synchronisierung in Echtzeit, zeitlich gesteuerte Sicherung, kann auch mit Drittsoftware zur Datensicherung verwendet werden (Acronis True Image, etc)
  • Verschlüsselte Fernreplikation ermöglicht die Replizierung (Weiterspeicherung) der Daten auf andere Qnap Produkte an anderen, geografisch getrennte Standorte
  • Webserver mit vorinstallierten Anwendungen wie phpMyAdmin, Joomla, Foren, OnLine Shops etc
  • MySQL Datenbankserver
  • Druckserver: an das Qnap System können bis zu 3 USB Drucker angeschlossen werden und mit wenigen Klicks im Netzwerk für Benutzer und Benutzergruppen freigegeben werden
  • MediaServer ermöglicht es allerlei Medien (Videos, MP3s, Bilder, etc) auf ein Wiedergabegerät zu streamen
  • Fotosharing generiert automatisch ein Web Photo Album welches von den Benutzern eingesehen werden kann
  • Download Station ist die Verbindung zu Torrent Netzwerken. Mit dem Qnas System können Inhalte direkt aus BitTorrent Netzwerken heruntergeladen werden, ohne dass der heimische PC den ganzen Tag und die ganze Nacht laufen muss
  • iTunes Server


5 Kommentare

  1. Da schau mal einer an… Ich bin tatsächlich immer noch zufrieden mit dem QNAP, in den Keller muss es aber trotzdem, weil das Teil einfach zu laut ist. Also mach mir einen Powerline Testbericht!
    Ich habe meiner Mutter einen neuen 120GB IPod gekauft. Dachte es wär ein tolles Geschenk zum 70ten Und ich muss sagen, eine richtige K—e! Kann man doch dieses S—ss—l nur mit dem O–k–kprogramm I-tunes verwenden. Von wegen Albumcover Bilddatenbank… wenn Microsoft mehr Albencover anzeigen kann, ist das ein Armutszeugnis. Also Finger weg von dem Mist. 400 Stutz zum Teufel ;-)

  2. So jetzt doch noch ein Kommentar dazu…
    Der Lüfter des QNAP macht heute einen immensen Lärm. Bald schon werden die Lüfterschrauben leer drehen und dann kann ich den Mist entsorgen…
    Jaja, so ist das mit dem QNAP TS-209 TSTSTS

    1. Ach was… die Halbwärtszeit des QNAP ist doch längst bei null angelangt. Man darf von heutigen IT Artikeln nicht mehr zuviel erwarten. Ausser man greifft wirklich etwas tiefer in die Tasche und baut sich sein eigenes NAS zusammen… :P

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.