Schweizer Marine Korps

Eine Frage gleich vorweg zum Thema Schweiz als pseude Marine auf hoher See, wie dies der Bundesrat gerne möchte…:

[poll id=“3″]

Wie vom Bundesrat gewünscht werden nun die Schweizer Handelsschiffe alsbald durch das Schweizer Marine Korps bewacht und gegen die Ãœbermacht der bösen verteidigt. Wie? Sie, werter Leser wissen nicht dass die Schweiz eine Marine hat? Häiäiäiäiäi, was sind sie schlecht gebildet. Ok, dann kläre ich sie (ich als brevetierter Feld- Wald- und Wiesenweibel), gerne auf.

Da hätten wir die Armeetaucher, welche aufgrund ihrer supergheimen Tätigkeiten aber nicht Fotografiert werden dürfen. Wir schafften es aber, unter gefährlichsten Bedingungen deren Verbandsabzeichen zu Fotografieren.

armee.ch
Quelle: .ch

Man beachte die Ähnlichkeit zum „Seepferdchen Abzeichen“ für Kinder… bei Kleinkindern das höchste aller Gefühle endlich durch das Seepferdchen die Bestätigung zu erhalten, die Wasserangewöhnung überstanden zu haben, ist dies für unsere Armeetaucher die in Stoff manifestierte Gewissheit sicher in einem Freibad mit 3 Metern Beckentiefe alleine tauchen zu dürfen ;-)

Oder hier, unsere neuste Generation Kampfboote, ausgerüstet mit einer 50mm Vorderlader Kanone… Die haut Blaubart doch glatt den Papageien von der Schulter.

festung-oberland.ch
Quelle: festung-oberland.ch

Und wenn dann die Piraten angreiffen sollten, so verteidigt unser „Swiss Marine Corps“ unsere Öltanker mit viel Witz, Atombrot, Büchsenchilli und einem korrekten Tenue. Das könnte dann in etwa so aussehen…

pfvoberriet.ch
Quelle: pfvoberriet.ch

Haben wir auch Navy Seals?


2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.