Tagi Journalisten = Kommunisten?

Bei einem Artikel im Onlineportal des Tagesanzeigers kritisierte ich – anständig un sachlich – via Kommentarfunktion, dass der Tagi immerwieder eine schlechte Presse gegenüber Sunrise veröffentlicht. Weiter habe ich geschrieben, dass der Tagesanzeiger doch einmal von der Innovationskraft der Sunrise schreiben soll. Zum Beispiel von den milliarden Investitionen in einen spielenden Markt.

Die Kommentare beim Tagi werden moderiert. Ist auch sinnvoll. Mein pro Sunrise Artikel wurde nicht veröffentlicht. So tritt der Tagi eine breitgefächerte Meinungsvielfalt mit Füssen und zeigt eine unglaubliche Zürcher Arroganz.

Liebe Tagi Journis: sorgt für mehr Meinungen und steigt ab dem hohen Ross. Oder seid ihr Kommunisten welche nur die Informationen gutheissen, welche der „Partei“ nicht schaden?


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.