Schwachsinn: In den Pausen flüstern

Schule Wesstwil
Wettswil (Bild: schulewettswil.ch)

Wie 20minuten heute berichtet, müssen die Schüler von immer mehr Schulen in der Pause flüstern. Dies aufgrund dem Umstand, dass die Schulstunden nicht mehr nach einem festen Schema stattfinden und die anderen Schulklassen aufgrund des „Lärms“ gestört würden.

So auch in Wettsil am Albis. Dort gibt es an der Primarschule ein Lach- und Schreiverbot. Da frage ich mich schon, was unsere Super-Schulpsychologenhirnis da wieder studiert haben. Wohl nicht wirklich viel. In der Schule darf in den Pausen nicht mehr herumgetobt werden und die Kleinkinder sollten am besten bereits 1 Woche nach der Geburt Kindergartentechnisch eingeschult werden. Wann bitteschön dürfen die Kinder noch Kind sein? Diese Psychologenaktion sollte dem Menschen mit gesundem Menschenverstand zu denken geben und alle Eltern dieser Schweiz sollten sich wehement gegen solchen Irrsin zur Wehr setzen. Deshalb die neu geschaffene Kategorie: „“.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.