yallo neu im Abo erhältlich

Der führende Mobilfunkanbieter für günstige Gespräche ins Ausland erweitert sein Angebot: Gemeinsam mit dem Verkaufspartner mobilezone wird am 8. Juni 2009 das Abo lanciert. Mit diesem in der Schweiz einmaligen Angebot kostet Mobiltelefonieren ins Festnetz von 6 europäischen Ländern nur noch 10 Rappen pro Minute.
Grenzenlos günstig telefonieren – vier Jahre nach der Lancierung der Marke yallo wurden bereits über 750’000 SIM-Karten verkauft, 320’000 davon allein im letzten Jahr. yallo ist unter anderem dank dem Einheitstarif von 25 Rappen pro Minute in viele europäische Länder sehr beliebt bei Handynutzern, die viel ins Ausland telefonieren. SMS-Nachrichten können für 10 Rappen in die ganze Welt verschickt werden. Aber auch die nationalen Tarife von yallo können sich sehen lassen: Das Telefonieren von yallo zu yallo in der Schweiz kostet nur 5 Rappen pro Minute.

Neu als Abo und mit noch tieferen Tarifen
Nun eröffnet yallo denjenigen, die den Komfort eines Handy-Abos wünschen, ebenfalls die Möglichkeit von diesen günstigen Tarifen zu profitieren. Mit dem yallo Abo entfällt das Aufladen von Gesprächsguthaben und die Kunden können sich zudem ein stark verbilligtes Handy aussuchen.

Hinzu kommt, dass mit dem Abo die Tarife im Vergleich zum Prepaid Angebot markant gesenkt werden. Für Gespräche in sechs europäische Länder beträgt der Tarif mit dem yallo Abo nur noch 10 statt 25 Rappen pro Minute. Dies gilt für Gespräche ins Festnetz nach Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Spanien sowie Portugal.

Das yallo Abo ist das erste Postpaid-Angebot im Markt für alle, die mit ihrem Handy sehr günstig ins Ausland aber auch innerhalb der Schweiz telefonieren wollen. Das Angebot ist ab dem 8. Juni 2009 bei mobilezone und in den centers erhältlich.


2 Kommentare

  1. @huhu

    aber natürlich gibts mms bei yallo, ich bin yallo kunde und habe yallo mms…das funktioniert alles einwandfrei, auch mobiles internet mit yallo…

    lg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.