Welt-Umwelttag vom 5. Juni 2010

Die IEEE ruft zum Welt-Umwelttag auf. Und bringt gleich ein paar gute Tips.

Umwelt. Die Erde dreht sich. Noch.
Umwelt. Die Erde dreht sich. Noch.

Am 5. Juni 2010 ist Welt-Umwelttag. Und die IEEE (der weltgösste technik Berufsverband) bringt pünktlich ein 5 – Punkte Programm, damit jeder selbst etwas für die Umwelt tun kann. 5 Punkte, für jeden Tag ab dem 1. Juni 2010 einen. Natürlich mache ich mit und werde die Ziele auch umsetzen. Dabei wird von der IEEE folgendes Vorgeschlagen, damit der Welt-Umwelttag zum vollen Erfolg wird.

Am 1. Juni: Es werde energiesparendes Licht: Tausche herkömmliche Glühbirnen durch Kompaktleuchtstofflampen oder Leuchtdioden (LED) aus.

Am 2. Juni: Werde zum e-Müll-Helden: Suche eine Annahmestelle für ausgediente Elektrogeräte in deiner Nähe und entsorge alte Computer, Fernseher und Handys auf umweltbewusste Weise.

Am 3. Juni: Jeder Tropfen zählt: Reduziere deinen täglichen Wasserverbrauch zu Hause.

Am 4. Juni: Begrüne deine Umgebung: Pflanze einen Baum oder lege einen Garten an und lege so den Grundstein für eine nachhaltige Zukunft.

Am 5. Juni: Keine Chance den „Energiefressern“: Zieh bei deinen Standby-Geräten den Stecker

Ich denke diese 5 Massnahmen verkraftet jeder und die tun auch nicht wirklich weh. Im Gegenteil. Mindestens die Massnahmen vom 1., 3. und 5. Juni helfen dir dabei, dass deine Strom- bzw. Wasserrechnung schrumpfen wird. So profitiert nicht nur die Umwelt vom Welt-Umwelttag, sondern auch du persönlich.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.