Schnäbi-Alarm beim SF

Schnäbi*-Attacke beim bei Deal or no Deal.

"Lümmel-Luca" (Bild: tillate.ch)
"Lümmel-Luca" (Bild: tillate.ch)

Wie blick.ch heute berichtet greifft „Lümmel-Luca“ zu unkonventionellen Mitteln um die 26 Moneygirls der bereits abgesetzten Sendung Deal or no Deal anzuheizen. Während den Proben gibt es beim Fernsehen sogenannte „Anheizer“. Die sorgen dafür, dass das Publikum und in diesem Fall auch die Moneygirls richtig in Fahrt kommen. «Plötzlich sprang Luca zu uns auf die Bühne. Riss sich mit beiden Händen die Hosen runter, entblösste sein Glied und hüpfte wild vor uns herum», sagt Moneygirl Nummer 9, Corinne Müller 22 Jahre alt auf blick.ch.  Noch härter für Luca kommt es, wenn man ein weiteres, anonymes Moneygirl im Blick-Artikel zitiert: «Ich fands fast lustig. Denn eigentlich war es ja nur ein Würstchen.»

Huups, dann doch lieber „Lümmelchen-Luca“? Egal. Die Grösse zählt nicht und so amüsieren wir uns ab dem Schnäbi-Alarm im Freudschenbach.

*) Für alle meine Leser aus dem grossen Kanton (Deutschland). Ein Schnäbi ist Schweizerdeutsche Umgangssprache für Penis.

Deal or no Deal (Bild: SF)
Deal or no Deal (Bild: SF)


5 Kommentare

  1. Ja ja der liebe – aus sicht vom SF und BLICK eher der böse – Luca. Als ich mal Kandidat bei 1gegen100 war und die 6 Sendungen aufgezeichnet wurden, war Luca Papini auch als Anheizer zuständig. Und von diesem Job versteht er was. Das hat er ganz super gemacht. So eine Aktion wie er jetzt bei Deal or No Deal gemacht hat, traue ich ihm durchaus zu. Finde sie – wie die Moneygirls übrigens auch – nicht weiter schlimm. Während dieser drei Tage lang dauernden Aufzeichnungen hat sich eine gewisse Beziehung zu Luca mit den Kandidaten ergeben. ACHTUNG!! nicht falsch verstehen. Luca ist eher der Schwulenszene anzusiedeln. Hat er bei der Aufzeichnungen uns auch so mittgeteilt. Wobei vielleicht hat er ja trotzdem mit Frauen was noch was. Jedenfalls ist er (oder sie) eine bekannte Draqqueen und ein bekannter DJ in der Partyszene. Hier geht es zu seiner Seite mit vielen Pics. http://www.lucapapini.ch/.
    Weiter so Luca!!! Heiz das Publikum weiter an, egal mit welchen Mitteln. Solange das Publikum, Kandidaten und die Moneygirls ihren Spass daran haben. Hoffe, das SF nimmt ihre Drohun retour, dass sich die Produktionsfirma b&b endemoll von dir trennen muss.

    1. Hoi Dani

      danke für diesen quasi Vor-Ort Bericht ;-). Ich finde es auch nicht schlimm. Der bringt wenigstens mal ein wenig Schwung in den verknöcherten Laden SF. Und deswegen kündigen? Schlussendlich ist es sein Job die Leute anzuheizen. Und ich mache jede Wette das die wenigen Moneygirls die sich jetzt beschweren damals in der Sekunde wos passiert ist, auch gelacht haben.

      Grüsse, tom

    1. Offenbar ist es die Angewohnheit vieler Menschen einem anderen zu schaden, sobald sich die Möglichkeit dazu ergibt und man unentdeckt bleiben kann. Wieso auch immer. Kranke Welt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.