Also doch. SF unterdrückt Vuvuzela Lärm

Nach der heftigen Kritik filtert nun doch den Ton.

Auch ich habe hier stellvertretend für alle SF Zuschauer gemeckert. Nun hat das SF dem grossen öffentlichen Druck nachgegeben und versucht nun auch (wie ARD und Co) mit Filtern und anderen Mikrophonen den sonoren Ton der Vuvuzelas zu unterdrücken, damit die Zuschauer der in Südafrika doch noch zu einem halbwegs angenehmen Fernseherlebniss kommen.

Danke SF! Das ist doch jetzt wirklich Service Public!


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.