HTC Sense Sicherheitslücke

Gut gemeinte Features können schnell einmal zum Problem werden.

Sense Oberfläche
Sense Oberfläche

So speichert Sense (auch bei meinem Desire) fleissig Screenshots der besuchten Webseiten, um die tolle Übersicht der besuchten Webseiten möglich zu machen. Das wäre auch ok, würde Sense beim löschen der Favoriten, der History, etc. auch diese Thumbnails löschen. Dies geschieht aber nicht. Selbst wenn man das Gerät einem Factory-Reset unterzieht, werden diese Bildchen nicht gelöscht. Und dies ist definitiv ein Problem für die Privatsphäre. Verkauft man sein – Gerät und macht vorher einen Factory Reset im Glauben, alle Daten seien gelöscht, wird man grob getäuscht. Anhand der Bilder der besuchten Webseiten kann man doch einiges über die Vorlieben eines Menschen herausfinden.

Betroffen sind offenbar alle Android Geräte die mit HTC Sense ausgestattet sind.

So sehen diese Thumbnails zum Beispiel aus.

HTC Sense speichert Screenhots der besuchten Webseiten (Bild: 2lounge.ch)
HTC Sense speichert Screenhots der besuchten Webseiten (Bild: 2lounge.ch)
HTC Sense speichert Screenhots der besuchten Webseiten (Bild: 2lounge.ch)
HTC Sense speichert Screenhots der besuchten Webseiten (Bild: 2lounge.ch)

Wer sich den verräterischen Bildern entledigen will, muss das Gerät an den PC anschliessen und alle Bilder im Ordner „.bookmark_thumb“ löschen. Der Ordner kann auch noch numerische Zusätze am Ende haben, wie: „.bookmark_thumb1“ etc.


2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.