Schöne-Kinder-Samenbank

Eine Dating-Seite eröffnet eine Samenbank. Nur für schöne .

BEAUTIFUL-PEOPLE-BABY (Bild: BeautifulPeople.com)
BEAUTIFUL-PEOPLE- (Bild: BeautifulPeople.com)

Die Dating-Seite BeautifulPeople.com hat eine virtuelle Samen- und Eizellenbank eröffnet welche schöne Babys garantieren soll. Der „Beautiful Baby-Service“ soll auch nicht – Mitgliedern offen stehen, wie es in der Pressemitteilung heisst.

Geschäftsführer Greg Hodge sagt: „BeautifulPeople.com hat einen Fertilitätseinleitungs-Service gestartet, um Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern gleichermassen dabei zu helfen, sich fortzupflanzen. Uns entsteht daraus kein finanzieller Nutzen – wir reagieren nur auf den Bedarf an attraktiven Spendern. Alle Eltern wollen, dass ihr Kind mit vielen schönen Eigenschaften gesegnet ist, wobei Attraktivität zu den Begehrtesten gehört. Sie können sich die Nachfrage auf einer Website vorstellen, deren Mitglieder Brad Pitt, George Clooney und Angelina Jolie gleichen.“

Gründer Robert Hintze fügt hinzu: „Anfangs haben wir gezögert, das Angebot auf nicht-schöne Menschen auszuweiten. Aber jeder – auch hässliche Menschen – würde gern gut aussehenden in die Welt setzen, und wir dürfen uns angesichts unseres attraktiven Genpools nicht selbstsüchtig verhalten.“

Aber wie garantieren die Betreiber, das die Angebote auch wirklich von schönen Menschen kommen? Da geht wohl nichts an der Basisdemokratie vorbei: <<Mitgliedschaft bei BeautifulPeople.com ist nur nach Bestehen eines demokratischen Bewertungsprozesses möglich, in dem Mitglieder des anderen Geschlechts auf der Basis von Fotos und eines kurzen, von neuen Bewerbern eingereichten Profils „Ja, auf jeden Fall“, „Hmm, ja, OK“, „Hmm, nein, nicht wirklich“ und „NEIN auf KEINEN Fall“ angeben können.>>

Ich finde das erbärmlich, und tragisch und frage mich, was das für Menschen sind welche ums-verrecken ein „Mit garantie schönes Kind“ in die Welt setzen wollen.


Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.