iPhone 4 Empfangsprobleme mit der neuen Antenne

Die ist ein Novum beim 4. Nun gibts aber .

Joshua Topolsky von Engadget hat festgestellt das sein iPhone 4 keinen mehr hat, sobald er das Gerät mit der linken Hand ans Ohr hält. Wenn er das iPhone 4 mit der rechten Hand ans Ohr hält, ist alles wunderbar. Grund dafür ist nicht ein Softwarefehler, sondern der einfache Umstand das wenn man das Gerät in der linken Hand hält, der Daumenballen das Stahlband berührt welches die Antenne bildet. Nun ist es dummerweise auch noch so, dass den Anschlusspunkt für die Antenne beim iPhone 4 genau in die untere linke Ecke gepackt hat. Dies verstärkt den Effekt, da die Hand den Bereich mit der grössten Abstrahlung abdeckt.

Beim iPhone 4 wurde die Antenne neu als Band aus Edelstahl eingebaut, die das Gerät auf allen Stirnseiten umschliesst. Dies sieht schick aus, bringt nun offenbar aber Probleme.

iPhone 4 Antenne (Bild: cnet)
iPhone 4 Antenne (Bild: cnet)

Schade, sagen wir und präsentieren Apples Antwort auf Joshua’s Anfrage: <<Just avoid holding it in that way.>> Zu Deutsch: <<Dann vermeide es halt, es [das iPhone] so zu halten.>> Ist dies arrogant, oder ist es arrogant?! Und wisst ihr was? Genau. Die Apple-Fans werden dies einfach akzeptieren und fortan nur noch rechtshändig telefonieren.

[UPDATE, 25.06.2010 08:06]: Selbst Apple lässt in seiner Werbung das iPhone 4 falsch in der Hand halten so dass die Antenne abgedeckt wird. Ich denke es wäre am einfachsten wenn Apple einen Beipackzettel kreiert, auf dem kurz erklärt wird wie man das iPhone 4 in der Hand halten muss damit es funktioniert… #lächerlich

Apple iPhone 4 Werbungen (Bild: engadget.com)
Apple iPhone 4 Werbungen (Bild: engadget.com)

[UPDATE 2, 25.06.2010 08:24]: Nebst Beipackzettel gibt’s da noch einen weiteren Lösungsansatz: Apple baut ab sofort ein Rechtshänder- und ein Linkshänder – iPhone 4. rofl


5 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.