Darf man jemanden Zwangsernähren?

Was darf der Staat und was darf er nicht?

Eigentlich wollte ich nicht über dieses Thema schreiben. Aber das „Wort zum Sonntag“ hat mich dann umgestimmt. Da ich mich ernsthaft frage, wie man eine Entscheidung befürworten kann, die absolut gegen den Willen einer (geistig gesunden) Person ist.

Es geht um den , er wurde wegen Anbau und Handel von Hanf für eine Gefängnisstrafe von 5 Jahren und 8 Monaten verurteilt. Als Protest gegen dieses Urteil, ging Herr in einen Hungerstreik. nach 100 Tagen im Hungerstreik wurde er in das Inselspital in Bern verlegt.

Danach kam eine grosse öffentliche Debatte ob man ihn Zwangsernähren soll. Ich fragte mich damals schon warum hier debattiert wird. Meiner Meinung nach sollte eine solche Entscheidung von einem „Patienten“ jederzeit respektiert werden.

Die Ärzte vom Inselspital haben sich allerdings geweigert Herrn Rappaz gegen seinen Willen zu ernähren – dadurch sah sich Regierungsrätin Esther Waeber-Kalbermattendoch noch gezwungen und Herrn Rappaz bekam „Hausarrest“. Das bedeutet er darf wieder zuhause leben.

Die Fragen die sich mir hier stellen sind, warum soll jemand zwangsernährt werden der das gar nicht möchte? Und warum bekommt man eine Haftstrafe von 5 Jahren und 8 Monaten für Hanfanbau?


2 Kommentare

  1. Einige ziemlich aktuelle Urteile und Nichturteile:
    Jugendlichen vor Disco mit Faustschlägen totgeprügelt: 4 Jahre
    Berufsmilitär verübt Bombenanschlag auf das Haus der Ex-Freundin: 10 Monate
    Schulkollegen mit Messer niedergestochen: 6 Monate
    Unverantwortliches Casino-Banking, in der Folge Verlust von Tausenden von Arbeitsplätzen und Raub von 68 Mia. Steuerfranken – die zum Teil hoch verzinst an den Bund zurückgeliehen werden (!!!): O Tage
    etc. etc. etc.
    Der Hanfbauer erhält 5 Jahre und 8 Monate… Wo leben wir eigentlich???

  2. Der totale Wahnsinn sowas, gute Leute die Arbeit schafen und den Menschen etwas zu gute tun ,verurteilt man wegen hirnrissigen und vollkommen doofen und veralteten Gesetze die in einem Gesetzbuch für Intelligente und wissende Leute keinen Platz haben wen man die Entstehung der allgemeinen Hanfhatz kennt ist es nur noch Hirnrissig „alles gute kommt von Amerika Ha Ha“!!!
    Aber was kann man von einem Staadt halten mit solch einer Regierung ,mein kleiner Sohn im Kindergarten könnte das noch besser .
    Ein Land hat immer die Regierung die die sie verdient also denkt nach leute nur wir können das ändern niemand sonst……………………..
    WACHT AUF LEUTE ABER SCHNELL!!!!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.