Das GA für 10’000 Franken!

Immer wieder darf ich in den Medien lesen, dass nur die bürgerlichen Parteien volksnahe Politik betreiben. Wahrscheinlich stimmt das für die 3% des Volkes, dass genauso viel Reichtum hat wie das wirkliche Volk. Jedenfalls schlug Herr gestern vor, dass das (1. Klasse) 10’000 Franken kosten soll.

Hintergrund der Diskussion sind die zunehmenden Engpässe im öffentlichen Verkehr und wie man weitere Investitionen, finanzieren soll.

Herr Pelli, mir ist durchaus bewusst, dass sie schon längstens nicht mehr zum normalen Volk gehören und 10’000 Franken für sie wahrscheinlich das Budget für ein Wochenende ist. Darum erkläre ich Ihnen wie das normale Volk lebt. Wir arbeiten für unser Geld! 40 oder mehr Stunden in der Woche. Egal ob körperliche oder geistige Arbeit, man ist am Abend müde. Möchte schlafen.

Am Ende des Monats bekommt man den Lohn von ca. 4’500 Franken ausbezahlt (nein ich habe keine zusätzliche 0 vergessen.). Dank Krankenkasse und den immer steigenden Miete ist man die Hälfte davon gleich mal los. Da wir unser Energienetz privatisiert haben, möchten die natürlich auch noch einen Grossteil davon.

Wie soll man sich da noch ein GA für 10’000 Franken leisten?


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.