Wahlkampf-Akrobatik

Nach monatelangem Wahlkampfmarathon durch Organisationen, Veranstaltungen, schlecht besuchte Podien und die belebten Strassen Basels hatte diese Hoch-Zeit der prallen Agenda und fehlendem Schönheitsschlaf einen krönenden Abschluss verdient!
Er gelang am Freitagabend vor dem Wahlwochenende.
Einige Nationalrats-Kandidierende zogen mit einem Gitarre spielenden Grossrat und einer singenden Grossrätin durch Basels Beizen, um die letzten Wahlunwilligen zu motivieren, an der Demokratie teilzuhaben. Die Polit-MusikantInnen brillierten virtuos mit einem selbstgeschriebenen Lied zu einer alten Rock’n’Roll-Melodie, das nicht nur mitriss, sondern auch zum Schmunzeln anregte.
Damit sich auch die Angetrunkenen am Samstagmorgen noch an den Wahlaufruf erinnern mochten, verteilten wir Rosen – auch an politische Gegner, was besonders Spass machte.

Der Wechsel ans andere Rheinufer erfolgte im Tram.
Hier möchte ich darauf hinweisen, dass das folgende Ereignis keinen Zusammenhang mit dem kürzlich entgleisten Tram, das von einer Wohnhaus-Wand in der Umgebung Basels gestoppt wurde, aufweist!.

Im Drämmli fielen Nationalrätin Silvia Schenker die Wahlkampfkarten aus den Händen. Das taten diese Karten gerne. Ich habe die meinen gefühlte 100 Mal vom Trottoir geklaubt. Ziemlich glitschige Dinger waren das. So gingen wir also beide in die Hocke, um die Karten wieder aufzusammeln.
Im Gegensatz zu mir hatte Silvia Schenker eine Haltestange in Griffnähe, als der Wagenführer unvermittelt eine einleitete…

Natürlich wollte ich mich nicht plump auf den Hintern setzen. Deshalb zog ich das Manöver halt mal durch und durchquerte den Drämmli-Wagen längsweg in filmreifen Rückwärtsrollen.
Eine Kamera, die diesen spektakulären Wahlkampfeinsatz festhalten konnte, fehlte.
Sehr bedauerlich.

Da es mit meiner Wahl bei diesem Erstversuch noch nicht klappte, überlege ich mir nun, ob ich das sportliche Manöver für den nächsten in der Vorwärtsbewegung einstudieren oder ob ich der Politik entsagen und eine nebenberufliche Karriere als Stunt-Grosi anstreben soll. Eine schwierige Entscheidung…


2 Kommentare

  1. O RONALDO ME INSPIRA ELE E MEU IDOLO TODOS OS DIAS VEJO VIDEOS DELE E LEVO SUA HABILIDADE COMIGO AOS MEUS TREINOS VALEU RO!AODL!!!N!E VALEU A PESSOA QUE MANDOU ESSE VIDEO MUITO BOM

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.