Die Belegschaft der Basler Zeitung im Streik!

cms-image-000967056Eine perfekt Koordinierte Aktion der Zeitungsdruckerbelegschaft der , mit Unterstützung der kam gestern Abend um 23:00 ins Rollen. Die Belegschaft und die Gewerkschafter, mit Unterstützung der Basler Jungsozialisten sind gestern Abend gegen 23:00 beim BaZ Gebäude in der Hochbergerstrasse vorgefahren.

Ein Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten, gingen in den Betrieb, um die dort arbeitende Nachschicht herauszuholen. Die Nachtschicht hat die Druckmaschinen ausgeschaltet – und sich mit den anderen aus der Belegschaft solidarisiert.

Keine halbe Stunde später war alles aufgebaut. Ein Zelt, warmer Kaffee, andere Getränke, ein Gulasch und ein Grill mit Würsten. Tische und Festbänke und Wärmestrahler – perfekte Ausrüstung für die Nacht. Die brauchten sie auch! Es war extrem kalt! Und es hat die ganze Nacht geschneit – trotz dieser Widrigkeiten, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis 06:00 am Morgen ausgeharrt! Ein grosses Dankeschön dafür!

Was ist der Hintergrund?

cms-image-000967051Der Hintergrund für den ist im weitesten Sinne die Schliessung der Druckerei! Bei den „Sozialplanverhandlungen“ hatte die Gewerkschaft syndicom, von der Belegschaft das einstimmige Mandat für Verhandlungen. Die BaZ Geschäftsleitung wollte nichts davon wissen und gab den lediglich einen „Beobachterstatus“. Sozialplanverhandlungen haben die stattgefunden, höchsten „Sozialplandiktate“ auf Seiten der Geschäftsleitung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben letzten Donnerstag Abend einstimmig beschlossen, ein letztes Ultimatum an die Geschäftsleitung zu senden. Und forderten 1’000 CHF pro Dienstjahr als Abfindung für alle!

Die Geschäftsleitung der BaZ liess die Frist des Ultimatum auslaufen ohne eine Antwort abzugeben. Deswegen wurde dieser Warnstreik durchgeführt. Für die Damen und Herren der BaZ Geschäftsleitung sollte das ein Zeichen sein, das die Belegschaft und auch die Gewerkschaften zu allem bereit sind und die Forderungen akzeptieren! Die Frist läuft bis nächsten Dienstag! Am Mittwoch wird eine Personalversammlung (je nach Antwort der BaZ Geschäftsleitung) das weitere Vorgehen besprechen!

Unterschreibt die Petition für die Angestellten direkt online!


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.