Markus Christen

Ich bin Markus Christen. Ich gehe gegen die 60, bin also kein utopistischer Träumer! Ich glaube daran, dass der Klassenkampf noch existiert und schreibe für die soziale Gerechtigkeit. Das ist allerdings ein sehr weiter Begriff. Meine Interessen liegen da, wo die Mehrheit der Bevölkerung mehr schlecht als recht versucht, ihre Existenz zu sichern. Das wird allerdings von der herrschenden Klasse effizient und systematisch — und all zu oft erfolgreich! — torpediert. Trotzdem (oder gerade deswegen) muss der Klassenkampf wieder intensiviert werden. Denn es darf nicht sein, dass die grosse Mehrheit der Menschen um ihre Existenz kämpfen muss, derweil nur gerade 5 Prozent der Menschen in der Schweiz fast das ganze Geld unter sich verteilt!

Das 1. August Feuerwerk in Basel

Herzlichen Glückwunsch, Schweiz

Es ist wieder soweit. Die Schweiz feiert ihren Nationalfeiertag. Vielerorts wird der gesellschaftliche Teil schon am Vorabend mit viel Feuerwerk lautstark gefestet. Am Abend der eigentlichen «Bundesfeier» werden dann wieder hehre Reden geschwungen. Schlagworte wie «Solidarität» und «Nationalbewusstsein» werden durch Städte und über Hügel hallen. Die Rhetorik wird schärfer in und um Europa. Aber nicht...

Adler in der Luft

Der Adler zieht ab – es folge der Löw…

Es ist angenehm warm heute. Viele Menschen tummeln sich auf der grossen Wiese. Dezente Musik aus einem Lautsprecher wabert über den Rasen und erregt die Aufmerksamkeit der Passanten. Ja, man hat wieder Zeit, etwas anderes zu sehen, als nur das runde «Leder» aus Highttechmaterial. Ihre Blicke werden auf eine grössere Ansammlung von Leuten gelenkt, welche...

Weg mit den Randständigen!

Der Basler Grosse Rat soll dafür sorgen, dass die Randständigen vom Claraplatz verschwinden. Zu sehr fühlen sich Kinder und abends Frauen von diesen belästigt und bedrängt. Ein Wasserspiel oder Blumenrabatten könnten Abhilfe schaffen. Das zumindest die Vorstellung des liberalen Parlamentariers André Auderset. Die Stossrichtung ist so falsch wie wirkungslos. Darüber, wie verwerflich dieses Vorhaben von...

Ein sozialer Stadtrundgang mit der Basler Wettsteinbrücke im Hintergrund

Essen und Schlafen

Es ist und bleibt ein Mysterium: Wenn von Menschen in Armut, vor allem aber von Obdachlosen geredet oder geschrieben wird, dann dreht sich in der Regel alles um Essen und Schlafen. Das Bewusstsein für tiefer gehende Bedürfnisse kommt erst, wenn ich als einer der drei Surprise-Stadtführer in Basel die Gäste der Sozialen Stadtrundgänge während der...

Eine Szene aus der Fussball Weltmeisterschaft 2014 Brasilien gegen Deutschland

Nach dem Fest die bittere Realität!

Die brasilianische Fussballnationalmannschaft versank sang und klanglos in ihrer eigenen Unfähigkeit. Analysen zum Spiel werden noch über Monate gemacht. Den wahren Grund wird wohl niemand jemals erfahren. Sicher aber dürfte sein, dass dieses Debakel nicht nur sportliche Auswirkungen haben dürfte. Und die FIFA zieht zufrieden von dannen. Es war ein desaströser Auftritt der Seleção an...

Eine Szene aus der Fussball Weltmeisterschaft 2014 Brasilien gegen Deutschland

1:7 – Vor allem eine gesellschaftspolitische Tragödie!

Was kommt jetzt – nach dem blamablen Aus der brasilianischen Nationalmannschaft an dieser WM? Befürchtungen gehen dahin, dass nach dem „Ersticken“ der Vision nun wieder sehr schnell die Realität des brasilianischen Volkes Platz greifen wird; dass all die sozialen Probleme wieder an die Oberfläche kommen, welche sich im Vorfeld dieser WM manifestierten; dass Brasilien wieder...

Kampagnenbild der Mindestlohninitiative

Die Angst treibt wüste Blüten!

Die Gegner der «Mindestlohn-Initiative» greifen zu den letzten Mitteln. Angstmacherei ist ihre Trumpfkarte, um aus der Abstimmung vom kommenden 18. Mai heil heraus zu kommen. Vielleicht sticht dieser Trumpf sogar. Doch der Kampf um Gerechtigkeit im Lohn- und Einkommensgefüge geht weiter. Gemäss der GfS-Analyse (Seite 6) würden derzeit knapp über 50 Prozent der Stimmberechtigten die...