12 Wochen Firefox – Meine Erfahrungen

Ziemlich genau seit 12 Wochen nutze ich den Firefox Browser von Mozilla. Früher wäre das keine Neuheit gewesen, war damals doch der Browser die Nummer 1.

Ich selber nutze seit über 8 Jahren Google Chrome als Standard Browser. Hab aber den Firefox nie ganz vergessen. Vor etwas weniger als zwei Jahren hat Mozilla „Das grösste Update aller Zeiten“ veröffentlicht. Das ganze hört auf Firefox Quantum und sollte den Browser zurück in die Moderne bringen.

Vor diesem Update war Firefox wirklich ein „alter“ Browser, mit dem das tägliche Arbeiten keinen Spass mehr gemacht hat. Aber Mozilla als Organisation die für ein möglichst freie Internet kämpft war und ist für mich immer sehr wichtig.

Seit dem Quantum Update sind viele weitere Updates erschienen, die bei der Geschwindigkeit und vielen weiteren Baustellen den Browser etwas aufpoliert hat.

Grund genug für mich – Firefox mal wieder eine Chance zu geben.

Meine Testgeräte

Ich habe über den Testzeitraum jeweils die aktuellste stabile Firefox-Version genutzt. Das ganze unter Mac OS X Mojave auf meinem etwas älteren 13″ MacBook Pro und auf meinem 15″ MacBook Pro.

Auf meinem iPhone habe ich die mobile Variante des Browser genutzt. Natürlich weiss ich, dass auf den iPhones – egal welchen Browser man nutzt – man immer Webkit als Rendering-Engine bekommt. Aber Lesezeichen, Verlauf und weiteres kann man so wunderbar synchron halten.

Firefox und die Optik unter Mac OS X

Standardmässig bringt der Browser drei Themes mit. Ein helles Theme, ein dunkles Theme und das Standard Theme, dass eine Mischung der beiden ist.

Ich bin kein grosser Fan dieser Themes, da Sie sich wirklich schlecht in Mac OS X integrieren. Egal ob Dunkel oder hell, die Farben sehen einfach immer wie ein Fremdkörper aus.

Das positive ist, dass es ein paar tausend Themes von Drittentwickler gibt. Die man sich mit einem Mausklick installieren kann. Unter anderem auch zwei wunderschöne Themes für Mac OS X Mojave. Hier gibt es das helle Mojave Theme und vom gleichen Theme Ersteller hier noch eines, dass den Dark-Mode von Mac OS X Mojave visualisiert.

Geschwindigkeit

Da brauche ich nicht viele Worte zu verlieren. Ob ich nun eine Webseite mit Google Chrome oder dem Mozilla Firefox ansurfe. Der Browser „rennt“ (Grüsse gehen an das Technikfaultier 😉).

Komplexe Webseiten wie z.B. Firefox werden auf meinem älteren MacBook Pro 13″ nachdem sie ein paar Stunden offen sind etwas träge, das ist allerdings keine Firefox Problematik sondern habe ich in jedem Browser. Man kann das Problem aber schnell umgehen, indem man den Tab kurz schliesst und wieder öffnet.

Dieses Verhalten habe ich auf meinem 15″ MacBook Pro glücklicherweise nicht.

Firefox Sync

Wer Google Chrome kennt, weiss wie praktisch das es ist, das Einstellungen, Addons, Passwörter und alles mögliche quer über alle möglichen Geräte synchronisiert wird.

Mit Firefox Sync bietet der Browser eine ähnliche Möglichkeit seine Daten quer über alle Systeme aktuell zu halten. Das funktioniert einwandfrei, das einzige was ich nicht getestet habe ist das automatische Ausfüllen, speichern und die Synchronisation von Passwörtern. Da ich Passwörter schon seit einiger Zeit über 1Password synchronisiere.

Sync Einstellungen vom Firefox Browser
Einstellungsübersicht von Firefox Sync

Firefox auf dem iPhone 📱

Wie bereits erwähnt ist es kein „richtiger“ Firefox – sondern eher eine Art Safari im Firefox Kleidchen. Aber dennoch macht der Browser auch auf iOS viel Spass.

Ich habe dank Sync, den gleichen Verlauf und Lesezeichen auch auf meinem iPhone verfügbar. Allerdings gibt es für die iPhone Version keine Addons oder Themes.

Die mobile Version kommt wie auch die Desktop-Version mit einem hellen und dunklen Theme. Im Gegensatz zur Desktop Version sehen diese Themes wirklich gut 👍 aus.

Was mir wirklich gut gefällt. Ich kann in den Einstellungen mein Standard Mailanwednung einstellen. Und so „Maillinks“ direkt in Airmail öffnen.

‎Internet-Browser Firefox
‎Internet-Browser Firefox
Entwickler: Mozilla
Preis: Kostenlos

Fazit

12 Wochen nach meinem Browserwechsel bin ich ziemlich begeistert von diesem Browser. Und ich werde für den Moment auf jedenfall bei ihm bleiben.

Ihr habt Firefox früher auch gerne benutzt? Und seit aus irgendwelchen Gründen weggewechselt? Dann wird es höchste Zeit, dass ihr dem Browser eine neue Chance gebt.

Die ZSH – Shell in Mac OS X konfigurieren
Apple Watch ⌚️ – Wie sich mein Leben in den letzten 4 Monaten verändert hat!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.