PHP Code eines WordPress Themes

Internet Zeitbombe 💣 – Viele Webseiten sind bald unsicher!

Viele Webseite im Internet basieren auf der Programmiersprache „PHP“. PHP ist eine offen entwickelte Programmiersprache mit der man sehr leicht dynamische Webseiten entwickeln kann. Über 80% der Webseiten weltweit nutzen PHP.

Grosse Konkurrenten gibt es eigentlich nur zwei. Obwohl der Begriff „gross“ da sehr relativ ist. Neben PHP gibt es ASP von Microsoft und Cold Fusion von Adobe.

Damit Webseiten sicher sind, muss der PHP Programmierer beim programmieren seiner Anwendungen den Kopf einschalten. Aber auch das Servermodul muss entsprechend mit Sicherheitsupdates gewartet und gepflegt werden.

Von PHP werden zurzeit vier verschiedenen Versionen gepflegt:

  • Version: 5.6
  • Version: 7.0
  • Version: 7.1
  • Version: 7.2

Falls anhand der Versionsnummern Verwirrung auftaucht. Es gab nie eine Version 6. Von Version 5.6 wurde direkt auf Version 7.0 aktualisiert.

Das Problem: Die Version 5.6 wird nur noch bis Ende 2018 mit Sicherheitsupdates versorgt.

Wo ist das Problem? Einfach Updaten!

Leider ist das hier nicht so einfach wie bei einem Office Paket. PHP-Code der einwandfrei unter der Version 5.6 läuft muss nicht zwingend unter 7.0 laufen.

Obwohl PHP 7.0 schon seit über 2 Jahren auf dem Markt ist laufen noch rund 62% aller Webseiten die in PHP geschrieben wurden auf der Version 5.6.

Dies ist ein Problem, das nicht nur alle Webseiten- und Hostinganbieter betrifft. Sondern es betrifft auch die User die diese Webseiten besuchen. Da die Webseiten potentiell als kompromittiert und gefährlich eingestuft werden müssen.

Leider können wir als Webseitenbesucher nicht herausfinden welche PHP Version hinter der Webseite läuft und müssen da vollständig auf Vertrauen setzen.

Besucher meines Blogs, können den Blog beruhigt weiterhin besuchen. Hier läuft schon seit geraumer Zeit mit PHP Version 7.2. Zurzeit laufen bereits Tests mit der Vorabversion von PHP 7.3 😃.

Falls ihr selber eine Webseite betreibt, solltet ihr unbedingt eure PHP Version testen. Falls ihr mit einem CMS wie WordPress oder Typo3 arbeitet könnt in der Regel problemlos ein Upgrade auf PHP Version 7.2 versuchen.

Muss ich bald sterben? 😵☠️ Oder wie die APP "Ada" einen Arztbesuch einsparen kann!

Noch keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.