Numberkeypad auf dem iPhone für das Macbook

iPhone als Nummernblock für MacBook

Wie golem.de heute berichtet, haben findige Programmierer einen Weg gefunden den beim MacBook fehlenden Nummernblock mit einem iPhone nachzuempfinden. Das Gute dabei ist, dass die Tasten des Nummernblocks wenigstens nicht so klappern wie die billigen Tasten des MacBook. Teuer genug ist es ja. Das iPhone. Und das MacBook 😉

Golem berichtet:

Nach der Installation der dazugehörigen Software auf dem Rechner nimmt die Anwendung auf dem iPhone per WLAN Kontakt mit dem Mac auf. Auf dem Touchscreen wird ein virtueller Ziffernblock eingeblendet, der optisch zur neuen Tastatur der beiden Notebooks passt und 18 Tasten besitzt.

Da das iPhone keine andere Kommunikationsart zulässt, bleibt nur WLAN als Kommunikationskanal zwischen iPhone und MacBook. Diese Software funktioniert natürlich nicht nur für das MacBook, sondern auch für das MacBookPro bei dem der Nummernblock ebenfalls fehlt.

Das Programm „Balmuda Numberkey“ wird über den Appstore von Apple vertrieben und kostet 1,99 US-Dollar. Das Programm läuft sowohl unter dem iPhone als auch dem iPod touch von Apple.

Man kann 1,99 US-Dollar bestimmt für dümmeres ausgeben.

Benkös "UBS unter 10 Franken Spaghetti Debakel"
Ein kluger Spruch

Noch keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.