Parteien und ihre Webseiten

Ein kleines Ranking, über die Webseiten der Bundesratsparteien der Schweiz.

Die Welt wird moderner und verändert sich, beinahe schon täglich. Einige Schweizer Parteien haben diesen bereits bemerkt und sind etwas mehr im Internet vertreten. Da ich mich gerade persönlich mit einigen Parteien auseinandergesetzt habe, ist das für mich ein guter Grund ein „Parteien – Webseiten – Ranking“ zu erstellen.
Ich möchte darauf hinweisen, dass ich nur Bundesratsparteien beim Ranking berücksichtige. Und dabei auch nur die nationalen Seiten. Kantonale und Jungparteienwebseiten wurden beim Ranking nicht berücksichtigt. Das Ranking ist rein subjektiv und bewertet nur das Design und die Bedienung einer Webseite und nicht den politischen Inhalt.
CVP – Letzter Platz:
Da ich kein CVP Mitglied bin, und auch nicht wirklich an der CVP interessiert bin, habe ich in den letzten Jahre nie ihre Webseite besucht – bis heute. Ich war schockiert! Das Design der Webseite basiert auf einem Tabellen Design, diese Technik dürfte 1997 mal aktuell gewesen sein. Die Links sind sehr übersichtlich auf allen möglichen Seiten (linke Spalte, rechte Spalte und Header) angeordnet. Die Webseite basiert auf dem MySign CMS.
FDP – 4. Platz:
Die FDP Webseite, ist ebenfalls zweisprachig. Das Design ist sehr schlicht in blau und weiss gehalten. Allerdings hat die FDP den Schritt ins Web 2.0 noch nicht vollbracht. Hier kritisiere ich ebenfalls die Unübersichtlichkeit. Verschiedene Dossiers und Links zu wichtigen Themen sind in alle Richtungen auf der Seite verteilt. So etwas wie Webstandards werden auch nur mangelhaft unterstützt. Die Webseite ist ebenfalls zweisprachig. Die Webseite basiert auf dem Sitevision CMS.
BDP – 3. Platz:
Über Design lässt sich selbstverständlich streiten. Allerdings gefällt mir das „grau – gelbe“ Design. Sehr cool finde ich die Unterstützung einer Art „Barrierefreiheit“ auch Leute mit einer Sehschwäche können die Webseite betrachten und die Schriftgrösse vergrössern. Die Struktur der Webseite gefällt auch, in der linken Spalten alle Navigationspunkte und in der rechten Spalte einer Newsübersicht. Allerdings fehlt hier auch eine Web 2.0 Anbindung, das macht ein Facebook Button auf der rechten Seiten, auch nicht besser. Die Webseite basiert auf dem Contrexx CMS.
SP – PS – 2. Platz:
Das Design der SP ist selbstversändlich in rot gehalten. Als einzige Parteienwebseite, bietet die  SP auch italienisch und nicht nur französisch als zusätzliche Sprache an – sehr positiv! Auch die Struktur der Webseite ist grossartig und modern. Was hier sehr störend wirkt, ist das „neue“ und sehr überdiemensionierte Logo der SP. Das Logo wirkt oben rechts sehr deplaziert und alleine, ich denke das hätte man besser in das Design einbauen können. Was ich sehr cool finde, ist das man hier Typo3 als Backend Lösung nuzt.
SVP – erster Platz:
Ich selber bin ja absolut kein Fan der SVP, muss aber zugeben, dass mich ihre Webseite von der Bedienung, Design und Struktur absolut überzeugt hat. Die Webseite wirkt (entgegen dem Parteirpogramm) sehr modern und zukunftsorientiert. Die Struktur ist sehr übersichtlich, und hat definitiv den ersten Platz verdient. Die Webseite ist ebenfalls in Französisch verfügbar, allerdings nicht in italienisch. Als einziger Kritikpunkt sehe ich die Links oben an. Das sie auf dem transparenten grünen Hintergrund nicht immer lesbar sind. Das CMS basiert auf einer Lösung der INM AG.
Das Ranking ist selbstverständlich nur subjektiv. Ich habe auch die jeweiligen Kontaktmailaddressen der Webseiten über dieses „Ranking“ informiert.

LED Latz - Babylatz Geschenk
Webperle der Woche

3 Kommentare

  1. tom

    Hoi kim88. Ein echt gelungener Beitrag der schon fast nach mehr Rankings dieser Art schreit 😉 Grüsse, tom

    Antworten
  2. RandyFisher

    Was hälst du eigentlich davon, mal die Seite der Piratenpartei vorzustellen? 😉

    Antworten
    • tom

      Wäre ich auch dafür 😉

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.