Tag: Grosser Rat

Vogel Gryff liest "Mein Kampf" und zeigt unteres Rückgrat

Er stellt PolitikerInnen, politisch Interessierte und vor allem die Journalistinnen und Journalisten vor ganz neue ethische und praktische Fragen. Wie ist umzugehen mit einem – wenigstens teilweise – demokratisch gewählten, einschlägig vorbestraften Parlamentarier, gegen den weiterhin und zum wiederholten Male wegen Verdachts auf Wahlfälschung ermittelt wird? Wie berichtet man korrekt über die Aktivitäten einer Person...

Bild zeigt Eric Weber wie er sich mit einem Polizisten unterhält

Sichselbst-Vertreter in Amt und Würden

Blendet man die die düsteren und wüsten Aspekte seiner Eventual-Wahl, die bedauerliche Verwirrung seiner Person  und die bevorstehende Dauer-Behinderung der parlamentarischen Arbeit aus, verfügt die Geschichte vom Kleinen Braunen im Basler Grossen Rat über gewaltiges kabarettistisches Potential. Niemand war überrascht, dass der „Polit-Desperado“ (onlinereports) nicht – wie von ihm per Medienmitteilung auch der Tageswoche angekündigt...

Portraitbild von Martin Gschwind

GAU für Basel oder Chance für Armutsbetroffene?

Seit 2004 nimmt die „Liste 13 gegen Armut und Ausgrenzung“ an den kantonalen Wahlen in Basel-Stadt teil. In einer gesunden Demokratie wäre es eigentlich selbstverständlich, dass Vertretende aller Bevölkerungs- und Einkommensgruppen an der parlamentarischen Arbeit teilhaben sollten. Leider konnten sich die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger bisher genau so wenig dazu durchringen, eine/n Armutsbetroffen/r ins kantonale Parlament...

Schweizer Kreuz auf rotem Grund

Die wahren Piraten

Ein 73jähriger ehemaliger Polizist, der sich einst in einer monothematischen Partei engagierte, die ein besonders liebevolles Verhältnis zu Autos pflegte, eine 80-jährige Sexarbeiterin und eine 85jährige, die sich im Komitee „gegen eine neue Puffmeile in Basel“ engagiert, teilen dieselben politischen Ambitionen. Das hätte die Pointe sein können. Verstärkt wird die illustre Runde durch Mitwirkende des...