Tag: Sozial

Logo der Schweizerischen Volkspartei

«Die SVP greift Sozialhilfe-Richtlinien an»

Der Titel sagt alles: Nachdem SVP-Grossrat Ueli Studer das Pferd in den Hintern getreten hat, galoppiert dieses nun munter drauflos. Schweizweit sollen die Rahmenbedingungen zur Grundversorgung Armutsbetroffener nun in einer konzertierten Aktion aufgeweicht werden. Opfer dieses Vorgehens sind jene, welche schon mit den geltenden Normen eher schlecht als recht durchs Leben kommen. Wen wundert es...

Bild zeigt Eric Weber wie er sich mit einem Polizisten unterhält

Sichselbst-Vertreter in Amt und Würden

Blendet man die die düsteren und wüsten Aspekte seiner Eventual-Wahl, die bedauerliche Verwirrung seiner Person  und die bevorstehende Dauer-Behinderung der parlamentarischen Arbeit aus, verfügt die Geschichte vom Kleinen Braunen im Basler Grossen Rat über gewaltiges kabarettistisches Potential. Niemand war überrascht, dass der „Polit-Desperado“ (onlinereports) nicht – wie von ihm per Medienmitteilung auch der Tageswoche angekündigt...

Zeichnung zur Armut

Die Arbeiterschaft: Sklaven der Zukunft

Die Schweiz driftet immer stärker ab in einen Staat, dessen humanitäre Grundsätze sich in Nichts auflösen. Errungenschaften vergangener Jahrzehnte sind in Auflösung begriffen. Eine enorme Zuwanderung aus aller Herren Länder schürt Ängste. Hinzu kommt im Zuge der Globalisierung eine noch nie dagewesene und beängstigende Flexibilisierung im Bereich der Arbeitsplatzangebote. Niemand mehr kann sich wirklich sicher...

Grenzen bis zum Durchfallen!

Das schweizerische Sozialsystem wird immer stärker eingeengt. Sozialhilfe-Empfängerinnen und -empfänger werden von den Sozialdiensten drangsaliert und diskriminiert. Das widerspricht klar den hehren Grundsätzen, wie sie in den Sozialhilfegesetzen verankert sind. Denn da heisst es, die Sozialhilfe soll ein «menschenwürdiges Leben» möglich machen und die «Teilnahme am gesellschaftlichen Leben» erhalten. Doch in der Praxis ist davon...

AEV: Die Allgemeine Erwerbsversicherung

Transparenter und gerechter! Leute in der Schweiz, die keine Arbeit haben, sind heute in verschiedenen Versicherungen. Entweder ist man bei der Arbeitslosen-, Invaliden-, Erwerbslosenversicherung oder beim Sozialamt. Gerade in Zeiten wo man sparen muss, versuchen die einzelnen Versicherungen sich die Leute gegenseitig „anzudrehen“. Dieser Wahnsinn kann für einen Menschen sehr belastend sein. Das „Denknetz der...